Billig und Gratis

Gleich zu Beginn; Wenn Sie eine möglichst günstige Webseite mit Shop suchen, welche in wenigen Minuten erstellt ist (wie die Werbung verspricht), sie nach kurzer Zeit mehr bezahlen als auf den ersten Blick erkennbar war und der Support nicht Schweizerdeutsch spricht, dann sind wir nicht der richtige Dienstleister für Sie. Massen- oder Billistanbieter finden Sie schnell im Internet und von gratis bis unschlagbargünstig ist sicher auch etwas mit dabei :)

Wenn jedoch gleich von Beginn weg auf Beratung, Erfahrung und Nachhaltigkeit setzen möchten oder mit den oben erwähnten Angebot genügend Ärgernisse hatten, dann bieten wir gerne unsere Dienstleistungen an.

Beratung und Erfahrung

Wir beraten Sie und bieten Ihnen professionelle Lösungen - von der Planung und Konzeption über die Entwicklung bis hin zum Hosting samt Wartung im laufenden Betrieb. Sie konzentrieren Sie sich auf Ihr Geschäft und wir kümmern uns um die Technik im Internet.

Wenn Sie an weiteren Werkzeugen für das Online-Marketing, die Pflege der Kundenbindung (CRM) und an der Optimierung der internen Abläufe bei Kundenanfragen, Bestellungen und dem Versand sind, dann profitieren Sie von unserer E-Commerce Erfahrung seit 1998 (Produkte- und Dienstleistungsverkäufe).

Wir sind gespannt auf Ihre Projektanfrage.

CMS und Shop

Welches CMS?

Um Inhalte auf eine Webseite zu bringen sind Programmierkenntnisse oder ein Content Management System = System zum Inhalte anpassen (CMS) nötig. Neben den bekannten CMS-Lösungen wie Wordpress, Typo3, DrupalJoomla etc., setzen wir aber auch sehr gerne und erfolgreich ZMS ein, welches zwar wenig bekannt, dafür aber äusserst benutzerfreundlich, hochflexibel und professionell ist.

Wie eine Webseite aussieht (die Benutzeransicht) ist eine Sache. Wie aber der Administrationsbereich der Webseite aussieht, funktioniert und ob Sie damit gut umgehen können, die Andere. Wichtig zu wissen ist, dass das Aussehen (Layout) und der Inhalt (Content) getrennt sein sollten. Nur damit ist gewährleistet, dass Sie das Aussehen auch später mal ändern können, ohne das dabei der Inhalt angefasst werden muss.

Bei der Wahl des CMS ist es zudem wichtig, einen grossen Augenmerk auf die Arbeitsumgebung zu werfen. Schliesslich verbringen Sie viel Zeit damit wenn Sie die Inhalte der Webseite erstellen, Bilder und Texte hinzufügen und ggf. Produkte und Versandarten erfassen. Mit dieser Arbeitsumgebung müssen Sie somit gut umgehen können und sich damit wohlfühlen.

In den Arbeitsumgebungen der verschiedenen CMS-Systeme gibt es gewaltige Unterschiede. Wir zeigen unserer Kundschaft gerne die verschiedenen Lösungen und sprechen auch offen die Schwierigkeiten und Hürden an. Wir finden dann die beste Lösung für die Kundschaft und bieten unsere Hilfe und Dienstleistungen an, falls diese bei spezifischen Aufgaben benötigt werden.

Online-Shop, Warenkorb-Inkasso-System, Verkaufen über Internet, E-Commerce

Empfehlung

Generell: Starten Sie klein und einfach. Wir können Ihnen mit viel eigener Erfahrung beim Einstieg in die E-Commerce Welt helfen und stehen Ihnen als Coach und Partner zur Verfügung.

Checkliste / Wahl der Shop-Lösung

Um die richte Lösung für den Verkauf von Produkten und Dienstleistungen über das Internet zu finden, sind verschiedene Faktoren Ihrer Ausgangslage zu berücksichtigen.

Art der Artikel / Produkte / Dienstleistungen:

Möchten Sie Bücher oder Schuhe verkaufen oder handelt es sich um Lebensmittel oder Getränke, sind es Dienstleistungen (Zeit), ein Abonnement, Daten, Musik, Filme oder gar Spezialanfertigungen unterschiedlichster Art?

Branchenkenntnisse / Bedürfnisse:

Je nach Brache muss dabei auf ganz unterschiedliche Punkte beim Darstellen im virtuellen Geschäft geachtet werden. Evtl. brauchen Sie noch weitere Informationen, welche nicht mit einer normalen Warenkorblösung abgedeckt wird, evtl. Sie möchten auf all den technischen Firlefanz ganz verzichten (Kosten / Abhängigkeit / für den Einstieg zu gross) oder Ihre Kundschaft wünscht eine einfache Bestellmöglichkeit (z.B. kein LogIn).

Vorbereitung / Ist-Situation:

Tragen Sie folgende Informationen zusammen und definieren Sie folgende Punkte:

  • Art der Produkte / Dienstleistung
  • Anzahl der Produkte / Dienstleistung
  • Abhängikeiten (kein Versand möglich weil zerbrechlich / nur zum herunter laden / Regional begrenzt z.B. Rasen mähen)
  • Wie präsentieren Sie die Produkte / Dienstleistung (Foto / Texte / Beschreibungen / Fakten)
  • Versand / Lieferung / Abholung
  • Inkasso (Vorinkasso, Teilzahlung, Rechnung)
  • Inkassoarten (Überweisung, PayPal, PostFinance, Kreditkarten etc.)
  • Ihre Regeln (Allgemeine Geschäftsbedingungen)

Menge der Bestellungen:

Haben Sie einen bestehenden Kundenkreis und Artikel die fortwährend bestellt werden. Es treffen also schon jetzt, täglich einige bis viele Bestellungen bei Ihnen ein? Möchten Sie ganz neu starten und haben noch keine Ahnung wie viele Bestellungen dann (z.B. monatlich) bei Ihnen eingehen. Eine realistische Einschätzung erleichtert Ihnen die richtige Lösung zu finden.

Ziel / Soll-Situation:

Wenn Sie für diese Grosswetterlage definiert haben, dann legen Sie fest:

  • Bis wann Sie diese Produkte / Dienstleistungen online haben möchten
  • Was Sie dafür an Zeit, Wissen und Geld vorhanden haben bzw. investieren möchten